Ach ich weiss ned.....

 

Fragen über Fragen ... und irgendwie kostet alles Geld!

Das Dach ist fertig, weiter geht es diese Woche mit den Fenstern. Nächste Woche soll das Haus dann komplett abgedichtet und gedämmt werden.

 

23.11. die Fenster sind da

 

 

 

und gleich zu Anfang mit den ersten Kollateralschäden.

 

Bis unsere große Terassentür sitzt, dauerts nun wohl ein paar Tage länger. Hätte aber auch schlimmer kommen können, die Scheiben sind wenigstens alle ganz. Damit hätten wir dann auch bei den Fenstern das Thema "irgendwas geht immer schief" abgehakt !

 

 

 

 

 

27.11. es wird immer schwieriger unter der Woche noch vor Sonnenuntergang auf der Baustelle vorbei zu schauen.

Mitte der Woche sitzen die meisten Fenster

 

 

 

Teilweise auch schon abgedichtet.

 

 

Unsere Haustür ist ebenfalls da

 

 

 

Heute (Samstags) wurden dann noch die obersten Fenster eingesetzt

 

die 3-fach Verglasung ist unglaublich dick.

 

Wir duften die ersten Fenster schon öffnen und konnten die Verriegelung näher betrachten.

 

"Cliffhanger" - der Versuch, ohne Leiter eine Dose in ca. 2,10m Höhe zu markieren....

 

 

Bis auf die Tür zur Garage und die große Terrassentür ist nun alles drin und größtenteils dicht.

Der neue Rahmen kommt am Dienstag, die Fensterfirma sorgt da offenbar in Rekordzeit für Ersatz. Wir liegen also weiterhin super im Zeitplan, wollen wir mal hoffen, dass das Wetter noch ein paar Tage hält bis alles dicht ist. ...

 

Immerhin soll nächste Woche der Strom- und Wasseranschluss von der Straße zum Haus verlegt werden und das geht nur bei Frostfreier und halbweg trockener Witterung !

 

4.12. inzwischen ist das Haus halbwegs zu.

Wetterbedingt hat sich diese Woche nicht viel getan. Bis zum Wochenende sind nun aber dann doch alle Türen/Fenster drin

 

Der Winter ist wohl endgültig da...

 

zum Glück ist allerdings trotz der eiseskälte die letzte Terassentür noch geliefert und eingebaut worden.

 

und wieder ein neuer Hügel auf dem Grundstück! Unglaublich wo diese Erdmassen immer herkommen.

 

Aber immerhin konnte die Firma am Mittwoch gerade noch rechtzeitig die Erde aufbuddeln um die Anschlüsse für Strom, Wasser und Telefon freizulegen! Zum Freilegen der Straße war es leider schon zu kalt, da müssen wir nun auf 1-2 Tage Tauwetter hoffen.

 

So schaut eine "Mehrspartenhauseinführung" offenbar von außen aus.

 

im Obergeschoss hatten noch einige Fensterscheiben gefehlt, auch diese sind inzwischen drin.

 

 

unsere Tür zur Garage. Kaum geliefert, ....

 

... schon verbaut! Der "überdimensionale Lüftungsschlitz" unten verschwindet auch noch, wenn nächste Woche die Garage geliefert wird.

wir haben zwar wieder mal Samstag, die Fensterfirma ist aber trotzdem wieder schwer am schaffen und erledigt noch die letzten Arbeiten. Jetzt sind alle Fenster dicht.

 

Der Boden ist knüppelhart gefroren. Da lässt sich nicht mal so ein kleiner Pfosten aus der Erde ziehen, der im Weg steht.

 

da hilft kein treten (zumindest nicht mit schlechtem Schuhwerk auf dem Eisboden ) ...

 

... und kein zerren.

 

Zumindest können wir sicher sein, dass der Boden für die problemlose Lieferung der Garage am nächsten Freitag fest genug ist.

 

Wir, bzw. unsere Baufirma, sind also weiterhin perfekt im Zeitplan. Bisher verschieben sich lediglich die Lieferung der Bautreppe und die Medienanschlüsse um wenige Tage. Dafür haben die Elektroarbeiten bereits vor dem Zeitplan begonnen.

Nächste Woche soll die Außendämmung folgen, falls es das Wetter zulässt.

 

12.12. die nächste Woche ist rum, und "wie Sie sehen, sehen Sie fast nix".

 

Das Wetter hat uns nun doch einen ziemlichen Strich durch die Rechnung gemacht.

Anfang der Woche war es sehr kalt, wodurch die Dämmung nicht ans Haus konnte.

Mitte er Woche gab es einen kurzen Wintereinbruch mit Schneestrum, wodurch die für Donnerstag/Freitag geplanten Hausanschlüsse nicht gelegt werden konnten.

Ende der Woche wiederum war es so warm, dass wir eine Schlammwüste auf dem Grundstück hatten und die Garage nicht geliefert werden konnte.

 

Die Außenarbeiten sind also im wahrsten Sinne des Wortes erst mal auf Eis gelegt, immerhin ging es Freitag und Samstag noch mit dem Innenausbau weiter.

 

 

 

Copyright © Carola H. & Klaus S.- Impressum